Zum 600-Jahr-Jubiläum von Niklaus von Flüe:
Der Bruder-Klaus-Visionenweg in Heiligkreuztal

Der Geburtstag des Schweizer Nationalheiligen Niklaus von Flüe jährt sich 2017 zum 600. Mal. Zu diesem Jubiläum hat die Stefanus-Gemeinschaft den Bruder-Klaus-Visionenweg errichtet. In der Innenklausurmauer des Klosters Heiligkreuztal, dem Sitz der Stefanus-Gemeinschaft, sind die Visionen von Niklaus von Flüe (1417-1487) künstlerisch dargestellt. Geschaffen wurden sie von zwei Schweizer Künstlern aus Sachseln/OW. Die künstlerische Darstellung aller sechzehn Visionen ist einmalig. Sie wollen Menschen dazu einladen, nach den wegweisenden Visionen für ihr eigenes Leben zu fragen.
image-7984581-Visionenweg_von_Drohne_Vorgeburtliche_bis_Liestal_28_Juni_2016.w640.PNG
Lesen Sie dazu den Artikel, der im "Fenster", Ausg. 01/17, dem Magazin des Vereins für eine offene Kirche:
Kunstband neu erschienen
"Visionen, die das Herz öffnen. Der Bruder-Klaus-Visionenweg in Heiligkreuztal"
Dagmar Frick-Islitzer, Heinrich-Maria Burkard (Hrsg.)
192 Seiten, 150 Abb.

Zu beziehen von:
Stefanus Liechtenstein e.V., Gässle 28, 9496 Balzers
E frick@stefanus.li, Tel. 00423 384 40 18
CHF 39.00 zzgl. Porto
image-7925628-HKT_Aufriss-web.w640.jpg